Aktuelles
Liebe Mitglieder,
 
herzlich willkommen zur verspäteten Fahnenhissung am
  • Freitag, 22. Mai 2020, um 18:00 Uhr auf dem Clubgelände.
  • Die Gastronomie wird geöffnet sein.
Bei aller Freude über die schrittweise Normalisierung unseres Clublebens beachten Sie bitte nach wie vor die folgenden Vorsichtsmaßnahmen:
  1. Bei Infektionsanzeichen  (Husten, Fieber etc.) bleiben Sie bitte der Anlage fern.
  2. Social Distancing: Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Personen ist einzuhalten (kein Umarmen/Handschütteln zur Begrüßung etc.!)
  3. Die WC-Nutzung ist möglich. Die Duschen und Umkleideräume sind gesperrt. 
Mit den besten Grüßen
(für den Vorstand)
Volker Raddatz

Die Mitgliederliste (Stand: Mai 2020) befindet sich im geschützten Mitgliederbereich (Format: *.xls / Excel 97 - 2003).

Müller: Eingeschränkte Sportausübung bald wieder realistisch (16.04.)

Beim Sport sollen die Berlinerinnen und Berliner bald wieder mehr Möglichkeiten haben.

Allerdings dämpfte der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) am Donnerstag zu hohe Erwartungen: … .
Sportsenator Andreas Geisel (SPD) werde aber bei der kommenden Senatssitzung am nächsten Dienstag seine
Überlegungen dazu vorstellen, was in naher Zukunft wieder realistisch erscheint, kündigte Müller an.
«Ich glaube, da kann es Möglichkeiten geben, Leichtathletik zum Beispiel oder Tennis spielen»,
so der Regierende Bürgermeister. «Da gibt es sicherlich Spielräume, mehr Sport zuzulassen als bisher.»

Weitere Informationen (TVBB/DTB):
DTB appelliert an Politik: Auch in Corona-Zeiten kann Tennis gespielt werden
                                                                                                                                                                              hg / 18.04.

Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus beschlossen

Pressemitteilung vom 21.04.2020 (Senatsverwaltung von Berlin)

Auszug aus der Sitzung des Senats am 21. April 2020

Grundsätzliches:

  • Die Berlinerinnen und Berliner sind weiter angehalten, die physisch sozialen Kontakte zu anderen Menschen auf ein absolut nötiges Minimum
    zu reduzieren und dabei einen Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten. Dies gilt nicht für Ehe- oder Lebenspartnerinnen oder

Badeanstalten, Sportstätten und Sportbetrieb:

  • Der Betrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen, Schwimmbädern, Fitnessstudios, Saunen, Dampfbädern, Sonnenstudios,
    Solarien u. ä. bleibt untersagt.

  • Erlaubt ist das kontaktlose Sporttreiben auf Sportanlagen im Freien, soweit es alleine, mit Angehörigen des eigenen Haushalts oder
    mit einer anderen Person, ohne jede sonstige Gruppenbildung ausgeübt wird.


    Umkleiden, Duschen, mit diesen verbundene WCs und sonstige Räumlichkeiten bleiben geschlossen. Gesonderte WC-Anlagen können
    geöffnet werden.
     
                                                                                                                                                                                                               
         hg / 21.04.

Neu unter Service => Downloads => 100-Jahre

Berliner Woche vom 11. September 2019: "Noch mal 100 Jahre"

Cookie-Speicherung

JEvents Calendar

Juni 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30

JEvents Latest Events

Keine Termine